Bildnis einer Eule

Bildnis einer Eule, c-print, 84 x 68 cm, 2012

Eine Frau hatte versucht in einem Töpferkurs eine von ihr andernorts gesehene Eule nachzumachen. Das Ergebnis unterlag zwangsläufig einer gewissen Abweichung vom „Original“, das jedoch nicht näher bekannt ist. Die Eule wurde aus unbekanntem Grund nicht abgeholt und hatte so lange Zeit aus dem Schaufenster der Töpferwerkstatt herausgeschaut, und man selbst konnte durch das Fenster zu ihr hineinschauen, um im selben Moment ähnlich wie bei Tintoretto´s Bildnis eines weissbärtigen Mannes gewissermassen auf sich selbst zurückgeworfen zu werden. Die Fragestellungen die sich in einer solchen Blickbeziehung ergeben können, sind jedenfalls vielfältig und werden individuell von einander abweichen.

 

Auch in der Fotografie Bildnis einer Eule sieht man sich mit diesem direkten (in die Kamera gerichteten) fragenden Blick konfrontiert. Fragestellungen die auch um die aktuelle Befindlichkeit einer (Kunst)welt kreisen mögen.